Archiv für den Monat: Januar 2015

Kegeln

Melanie und ich sehen uns normalerweise zu zweit. Aber letzten Freitag haben wir etwas Besonderes unternommen: Wir hatten inmitten des 15. Bezirks eine urige Kegelbahn entdeckt und mussten das natürlich ausprobieren!

Mit von der Partie waren Melanies gesamte Familie, also Eltern, Bruder und Schwägerin, Kathi (eine ehemalige Freizeitassistentin von Melanie) und ich mitsamt Freund und Schwester.  Zuerst stärkten wir uns im zugehörigen Restaurant, bevor es an die sportliche Herausforderung ging.

Während Melanies Familie bereits viel Erfahrung und Können mitbrachte, standen die anderen das erste Mal auf einer Kegelbahn – was man an den erreichten Punkten durchaus auch ablesen konnte. Aber nach hilfreichen Instruktionen vonseiten Melanies Vater konnten dann doch alle persönliche Erfolge erzielen.  So leuchtete einmal der „Kranz“ auf der Anzeige auf und sogar zweimal die „Sau“. Melanie strahlte wie immer die ihr eigene Freude und Zufriedenheit aus, jauchzte laut und steckte uns mit ihrem Frohsinn an.

Es war für uns alle ein lustiger, ausgelassener Abend – und es ist schön, dass wir uns alle kennen gelernt haben!

DSC04292

 

Maria Weinhandl, Freizeitassistentin bei Integration Wien

Tinis Vernissage

IMG_4198

Am 28. November 2014 machte ich mich auf den Weg nach Hietzing in eine wunderschöne Altbauwohnung, wo die Vernissage von Tini T. stattfand. Nach einer herzlichen Begrüßung der Gastgeberin wurde ich durch die großen Räume geführt und konnte alle Bilder betrachten, die auf den großen Wänden wirklich unglaublich gut zur Geltung kamen. Ich war erstaunt, wie viele Bilder die Künstlerin Tini gemacht hatte. Es waren sehr viele Bekannte und Freunde da. Gemeinsam wurden die schönen Bilder angeschaut, es wurden kleine Snacks verspeist und es gab auch feine Kekse. Tini kann im kommenden Jahr sicher viele Reitstunden machen, da sie sich diese vom Erlös der verkauften Bilder bezahlt – und die gingen weg wie warme Semmeln. 

Bei der nächsten Vernissage werde ich die Einladung auf jeden Fall rechtzeitig weiterleiten, sodass auch ihr die Möglichkeit habt die tollen Bilder von Tini anzuschauen oder zu kaufen. Es war wirklich ein schöner Abend.

Andrea Dobersberger, Freizeitassistentin bei Integration Wien