Gruppenraum in einem Kindergarten, in dem Tische mit Sesseln zu sehen sind, Regale mit unterschiedlichen Spielmaterialien.

Die Leiterin VorSchulische Beratung war bei der Online-Podiumsdiskussion "Wie inklusiv sind Österreichs Kindergärten?", veranstaltet von EduCare am 3. März 2022 dabei.

 

Bei der Online-Podiumsdiskussion zum Thema "Wie inklusiv sind Österreichs Kindergärten?", veranstaltet von EduCare am 3. März 2022, hat Petra Pinetz, Leiterin der Beratungsstelle für (Vor-) Schulische Integration des Vereins Integration Wien, folgendes Statement gegeben: „Durch den fehlenden Rechtsanspruch, durch ein mangelndes Platzangebot, durch unzureichende strukturelle Rahmenbedingungen erfahren Kinder mit Behinderung und Beeinträchtigung eine massive Ungleichbehandlung gegenüber Kindern ohne Behinderung. Ihnen wird nicht nur Teilhabe an Bildungsangeboten verwehrt, sondern ebenso auch die soziale Interaktion mit gleichaltrigen Kindern verunmöglicht.“

 

 

Hier finden Sie alles Statements in der Presseaussendung von EduCare zu "Wie inklusiv sind Österreichs Kindergärten?"

Links zur Berichterstattung: 

APA 

ORF 

Vienna 

EduCare Podiumsdiskussion "Wie inklusiv sind Österreichs Kindergärten? "auf YouTube.

 

integration wien

Tannhäuserplatz 2/1
1150 Wien
Telefon 01 / 789 26 42
Telefax 01 / 789 26 42 18
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.integrationwien.at/schule

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.