Das Bild zeigt zwei junge Frauen, die auf einer Bank an einem Klapptisch sitzen. Die eine Frau ist eine Teilnehmerin des Jugendcoaching check.IN, die andere Frau ist ihr Coach. Gemeinsam arbeiten sie an dem Arbeitsblatt „1 Seite über mich“. Die beiden Frauen sitzen im Freien, es ist sehr sommerlich, neben ihnen ist ein Pflastersteinboden.Teambild des Jugendcoaching check in, fünf lächelnde Frauen sind nebeneinander im Freien, davon ist eine die Projektleiterin, die anderen vier sind Jugendcoaches. Bei der Gruppe sitzt ein hellbrauner mittelgroßer Hund. Er heißt Rudolf und ist der Hund einer der Mitarbeiterinnen. Die Frauen halten verschiedene Symbole aus Papier in den Händen; ein Stoppschild, einen Briefkasten, eine Malerpallette, eine Sonnenblume und einen Hundenapf. Die Symbole können verschiedene Berufe symbolisieren.

Zielgruppe

Jugendliche und junge erwachsene Personen mit intellektueller, körperlicher oder Mehrfach-Beeinträchtigung bis zum vollendeten 24. Lebensjahre, ab dem 9. Schulbesuchsjahr.

„Wenn du es dir vorstellen kannst, kannst du es tun.“ (Walt Disney)

Sie und Ihre Tochter/Ihr Sohn sind auf der Suche nach Beratung bei der Entscheidung über ihren/seinen weiteren Ausbildungs- und Berufsweg?
Sie möchten, dass Ihre Tochter/Ihren Sohn ins Arbeitsleben einsteigt (auch wenn es mangels entsprechender Angebote Empfehlung in Richtung Tagesstruktur gibt) ?
Sie und Ihre Tochter/Ihr Sohn möchten einen individuellen Weg ins Arbeitsleben entwickeln?
Jugendcoaching check.IN setzt genau dort an und begleitet individuell vom Ende der Pflichtschulzeit bis zu einer nachhaltigen Integration in ein weiterführendes Ausbildungssystem oder den Arbeitsmarkt.

Es muss ein Grad der Beeinträchtigung von mindestens 50% (erhöhte Familienbeihilfe) vorliegen. Es sollte noch kein Antrag auf Tagesstruktur gestellt worden sein.

Unser Angebot

Das Angebot des Jugendcoaching check.IN basiert auf dem Prinzip der Freiwilligkeit aller Beteiligten und stützt sich auf ein Vertrauensverhältnis und ressourcenorientierte Arbeit mit den Jugendlichen.

Jugendliche haben beim Jugendcoaching check.IN die Möglichkeit Einzeltermine, teilweise aufsuchend, teilweise im Büro, in den Räumen der Umgebung sowie Gruppentermine in Anspruch zu nehmen. Auch Eltern bzw. rechtliche VertreterInnen werden mittels regelmäßiger Gespräche in den Prozess eingebunden.

Durch individuelle Vorbereitung und Durchführung von Unterstützungs- bzw. Planungskreisen und Erstellen von Aktionsplänen wird die aktive Einbeziehung der Jugendlichen und ihres sozialen Umfeldes angestrebt, welche den Einstieg ins Erwerbsleben erleichtern sollen.

Das Begleitungsangebot umfasst dabei auch Unterstützung in persönlichen und sozialen Problemfeldern des/der Jugendlichen, die die Ausbildungsfähigkeit behindern können.

Darüber hinaus können die TeilnehmerInnen Freizeitassistenz und die Eltern weiterhin die Leistungen des Elternnetzwerk Wien nutzen.

Unsere Ziele

  • Beschäftigung und Teilhabe am Arbeitsmarkt
  • Erarbeiten von individuellen Lebens- und Zukunftsperspektiven, orientiert am Willen, Stärken, Fähigkeiten der Person
  • Persönlichkeitsentwicklung und Förderung des Selbstvertrauens
  • Größtmögliche Selbstbestimmung, Selbstverantwortung und Mobilität
  • Erheben des individuellen Unterstützungs- und Assistenzbedarfs
  • Entwicklung eines auf die Lebenssituation der Menschen zugeschnittenes Unterstützungsangebots
  • Übertritt in weiterführende Maßnahmen der beruflichen Integration (Jugendarbeitsassistenz, BAS, Jobcoaching …)

Unsere Arbeitsweise

Jugendcoaching check.IN arbeitet mit den Methoden der Persönlichen Zukunftsplanung und Sozialraumorientierung, die die Menschen mit ihren Stärken, Fähigkeiten und Interessen in den Mittelpunkt stellen.
Das Sammeln vieler unterschiedlicher Erfahrungen wird ermöglicht. Über zahlreiche Praktika werden Berufswünsche geschärft und überprüft.

Methoden

  • Zukunfts- Planungskreise, Einbeziehen des persönlichen Umfeldes
  • Gemeinsames Entwickeln, Entdecken und Lernen
  • Erstellen von Aktions- und Perspektivenplänen
  • Förderung der Mobilität

Workshops, Gruppentreffen und Klausuren

Zu ausgewählten Themen werden Workshops organisiert. In Gruppentreffen können sich die Jugendlichen über ihre Erfahrungen austauschen. In gemeinsamen Klausuren wird in der Gruppe an der Umsetzung der gesetzten Ziele gerarbeitet.

Vernetzung

Intensive Vernetzung und Kooperation mit sämtlichen beteiligten und relevanten Personen, Stellen, etc.

Unsere Prinzipien sind

  • offenes, aktives und wertfreies Zuhören,
  • der Blick wird auf den Willen, die Fähigkeiten und Interessen der Person gerichtet
  • eine wertschätzende und für alle verständliche Haltung und Sprache
  • im Tun entsteht der Weg
  • Begegnungen schaffen Möglichkeiten

Es geht um

  • die Stärkung einer Person (orientiert an den Fähigkeiten, Wünschen und Träumen),
  • Selbstbestimmung, Selbstverantwortung und Partizipation,
  • die Entwicklung der beruflichen Perspektiven


Material

Frontseite des Jugendcoaching check.IN Flyers
Folder des Jugendcoachung check.IN

Unser detailliertes Infoblatt können Sie hier als PDF downloaden.  

Downloads(Logos, angebotsbezogene Dokumente und einiges mehr)

Unser Team

Porträt von Waltraud Engl

Magª Waltraud Engl
Projektleiterin

Telefon: 01/789 26 42-19
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Porträt von Natalie Gerges

Natalie Kolesnik-Gerges, MA
Jugendcoach

Telefon: 01/789 26 42
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Porträt von Julia Schrammel

Julia Schrammel, MA
Jugendcoach

Telefon: 01/789 26 42
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Porträt von Claudia Szimilko

Claudia Szimilko
Jugendcoach

Telefon: 01/789 26 42
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Porträt von Stephanie Weislein

Magª Stephanie Weislein
Jugendcoach

Telefon: 01/789 26 42-25
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Porträt von Nicole Polster

Nicole Polster
Finanzen

Telefon: 01/789 26 42-15
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Porträt von Romana Paul

Romana Paul
Assistentin, Sekretariat

Telefon: 01/789 26 42-14
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Porträt von Agneta Hansbauer

Agneta Hansbauer
Administrative Tätigkeiten und Sekretariat

Telefon: 01/789 26 42-27
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Erfahren Sie mehr über unsere MitarbeiterInnen.

Wir sind für Sie erreichbar:

Montag bis Donnerstag: 09:00 - 15:00
Freitag: 09:00 - 13:00

Termine nach telefonischer Voranmeldung.
Kontaktieren Sie uns!

NEBA ist eine Initiative des Sozialministeriumservice

 

logo neba

 

Logo Sozialministeriumservice

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.