Am 21.06.2018 hat die 1. Powerparade in Wien stattgefunden. Wiens erste Disability Pride Parade fand nach einem Umzug entlang des Rings am Heldenplatz ab etwa 13:30 ihre Fortsetzung bei einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm. Ziel der Parade war verstärkt auf die Anliegen von Menschen mit Behinderung und auf die geforderte Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention aufmerksam zu machen. integration wien war sowohl beim Umzug als auch mit einem Infostand am Heldenplatz und bei der Gestaltung des Rahmenprogramms (Zirkusperformance, Auftritt der "iwi"-Band "Monkeys of Earth") zahlreich vertreten. In der nachfolgenden Bildergalerie können Sie sich davon überzeugen, dass der Spaß trotz der großen Hitze nicht zu kurz kam. 

 

Durch den Kulturpass von „Hunger auf Kunst und Kultur“ sind Andreas und Fabian zu regelmäßigen Besuchern des Kunsthistorischen Museums  geworden. Dort sind sie auf ein ganz besonderes Projekt gestoßen, das Euch Andreas in diesem Blogbeitrag vorstellt!

Hier geht's zum Blogbeitrag!

Witzig, eindrucksvoll und mit viel Herz beschreibt unser Freizeitassistent Julian die Teilnahme von ihm und David am Youth Energy Slam 2018. Ob sie es ins Finale geschafft haben, erfahrt ihr natürlich am Ende des Berichts. Wer sich das Video von ihrer großartigen Performance ansieht, kann es sich aber vermutlich schon denken....

Hier geht's zum Blogbeitrag!

Thomas und Gabriel haben gemeinsam die Teeniedisco des Wienerhilfswerks unsicher gemacht.
Wenn man ihren Bericht so liest, bekommt man direkt Lust mitzutanzen. Die nächste Teenie-Disco findet übrigens am 28. Juni statt, also nichts wie hin!

Hier geht's zum Blogbeitrag!

Die Fladerei (Wien Mittersteig) hat ihren Namen zum Glück nicht aufgrund kleptomanischer Tendenzen, der dort Anwesenden, sondern weil es so großartig gefülltes Fladenbrot gibt. Gutes Essen, gute Drinks; der perfekte Ort für ein Stammtisch-Treffen. Unsere Freizeitassistentin Celina berichtet davon in ihrem neuen Blogbeitrag.

Hier geht's zum Blogbeitrag!

Die Donauinsel, des Wieners liebstes Naherholungsgebiet und Freizeitparadies hat auch Celina und Alyssa gelockt. Die beiden haben sich auf ihre Inlineskates geschwungen und hatten einen tollen Nachmittag.
Hier geht's zum Blogbeitrag!

Der 5. Mai ist jährlich der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung.
Dass diese Forderung auch tanzend, mit viel Spaß und Charme eingefordert werden kann, hat heuer einmal mehr der Diversity Ball bewiesen.
Was sich bei diesem besonderen Event alles zugetragen hat, berichtet unsere Freizeitassistentin Jasmin für Euch.

Hier geht's zum Blogbeitrag!

Wir haben einen herrlichen Samstagsausflug zum Dreierhof, einem Biobauernhof mit vielen glücklichen Tieren gemacht.
Was wir alles erlebt haben, erfahrt Ihr auf unserem Blog!

Hier geht's zum Blogbeitrag!

Boccia ist ein aus Italien stammendes Kugelspiel. Es bezeichnet eine Variante des Boule-Spiels, welches erstmals 460 v. Christus erwähnt wurde. Was Clara an diesem traditionsreichen Sport so spannend findet, könnt ihr in diesem Interview mit ihr herausfinden.

Hier geht's zum Blogbeitrag!

Im schönen Ambiente des Schloss Schönbrunn, einst Sommersitz Maria Theresias, findet heute neben dem berühmten Christkindlmarkt auch ein entzückender Ostermarkt statt. Welche Eindrücke Maria (unsere Freizeitassistentin, nicht die Kaiserin), Julia, Theresa und Louise während ihres Ausfluges dorthin gewonnen haben, könnt Ihr im aktuellen Blogbeitrag lesen.

Hier geht's zum Blogbeitrag!

Matthias hat einige tolle Jahre mit uns gemeinsam in der Freizeitassistenz verbracht.
2017 ist seine Assistenzzeit ausgelaufen, aber wir erinnern uns gerne an die vielen schönen Erlebnisse und wollen Euch auch weiterhin seinen spannenden Blog, den "Cereblog", empfehlen.

Hier geht's zum Blogbeitrag!

 

Seit November 2017 bieten wir im Rahmen der Freizeitassistenz einen Italienischkurs an. Was die Gruppe in dieser Zeit schon alles gelernt hat und warum auch die Unterrichtende Alice Castegnaro dabei viel dazu lernt, erfahrt Ihr in diesem Blogbeitrag!

Hier geht's zum Blogbeitrag!

integration wien trauert um Heidemarie Lex-Nalis, die am 24. Februar 2018 verstorben ist.

 

Heide Lex-Nalis setzte sich seit Jahren unermüdlich für die Bereiche Elementare Bildung & Hort /Nachmittagsbetreuung in Österreich ein. Inklusive Bildung für alle Kinder war die Grundlage ihres Handelns und Tuns. Qualität, Rahmenbedingungen, Tertiäre Ausbildung, BundesRahmenGesetz etc. sind unmittelbar mit Heide Lex-Nalis verbunden!

 

Ihr Wissen und Ihre Kompetenz, Ihr unermüdliches Engagement sowie Durchhaltevermögen fehlen uns jetzt schon!

 

Bild Zahlschein Spenden neu                                                                             ©FHCW

Simone hat uns Ende 2017 als Freizeitassistentin verlassen und teilt in ihrem Abschiedsbericht ihre Erinnerungen und Eindrücke mit uns.

Hier geht's zum Blogbericht.

Richtig lustig war Emre's Geburtstagsfeier mit Karaoke singen, Cocktail trinken und chinesischem Essen!

Gemeinsam unterwegs im Technischen Museum. Wieviel Spaß die jungen Leute dabei hatten und was sie alles erlebten, berichtet Michael auf unserem Blog.

 

Hier geht's zum Blogbeitrag.

Lesenswert! Ein spannender Reisebericht von Katrin Wölger, die mit ihrer Tochter Felicitas Indien und Sri Lanka bereist hat.

 

Hier geht's zum Blogbeitrag.

Liisa und Sabrina waren im Museum der Illusionen - und waren fasziniert.

 

Hier geht's zum Blogbeitrag.

integration wien

Tannhäuserplatz 2/1
1150 Wien
Telefon 01 / 789 26 42
Telefax 01 / 789 26 42 18
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.integrationwien.at

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.