Das Bild zeigt eine Gruppe aus Knetfiguren, es ist ein Screenshot aus dem iwi-Imagefilm. Das Maskottchen Imi steht auf seinem Skateboard mit einer Gruppe anderer vor einem Fernseher.

Unsere Vereinszeitung "iwi" wird 10! Aus diesem Anlass haben sich die Projekte zusammengetan und erzählen in einem Jubiläumstext die Geschichte unseres Vereinsmaskottchens, Imi Leben.
Die Erzählung ist an unseren Imagefilm angelehnt und nimmt Sie/Euch mit auf eine ganz besondere Reise.
Hier geht`s zur Jubiläumsgeschichte!

Unser Maskottchen hat nun sogar eine eigene Facebook-Seite und freut sich über Freundschaftsanfragen:
Profil von Imi Leben

Das ist unser Imagefilm
https://www.youtube.com/watch?v=dnqNpUalgT8

Bilder & Film: (c) Ernst Spiessberger

Hoffentlich habt ihr die frühlingshaften Tage auch so genossen wie Vicky und Jelena. 🌞🌞🌞
Die beiden besuchten den Lainzer Tiergarten.
Banner für die Wiener Wochen für Beruf und Weiterbildung von 26.-30-April 2021 für den 15. Und 17. Bezirk, Grafik mit rotem Strichmännchen, das ein Plakat mit der Aufschrift „Meine Chance“ hält.

Von der Schule zum Beruf: Jugendliche mit Beeinträchtigung richtig unterstützen.
Der Übergang von der Schule in den Beruf ist für Jugendliche ein wichtiger Schritt. Das Elternnetzwerk informiert in einem 90-minütigen Online-Workshop darüber, wie Eltern und Angehörige Jugendliche mit Beeinträchtigung dabei unterstützen können, berufliche Ziele und Interessen zu erforschen und umzusetzen.

WANN: 27.04.2021 von 15.30 bis 17.00 Uhr und 29.04.2021 von 17.00 – 18.30 Uhr
WO: Zoom, Online-Veranstaltung
FÜR WEN: 
Für Eltern/Angehörige von Jugendlichen mit Beeinträchtigung


Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder (01) 789 26 42-25.


Den Zoom-Link zur Veranstaltung erhalten Sie per Mail.

Wir beginnen pünktlich! Durchgehende Anwesenheit erwünscht.

Abenteuer Kahlenberg! 👣🥾🎒🏔🔝
Michael und Lorenz machten etwas, "das sie sich schon seit geraumer Zeit vorgenommen hatten: die Besteigung des Kahlenbergs. Beide hatten von Expeditionen gehört, die es geschafft hatten; ihnen war jedoch auch zu Ohren gekommen, dass es welche gab, die umkehren mussten."
Ob die beiden den Wiener Hausberg bezwungen haben oder nicht, erfahrt ihr in diesem wunderbaren Bericht.

integration wien weist in seiner Presseaussendung darauf hin, dass Österreich von einem inklusiven Bildungssystem für Kinder, Jugendliche und erwachsene Menschen mit Behinderung weit entfernt ist. „Wir fordern die Politik auf, ihrer Verpflichtung zum Auf- und Ausbau eines inklusiven Bildungssystems endlich nachzukommen, so wie es die UN-Behindertenrechtskonvention verlangt".

 Hier geht´s zur Presseaussendung

Jan und Karina waren die letzten Wochen viel draußen unterwegs. Jetzt macht das ganze gleich noch mehr Spaß. Denn der Frühling ist endlich da!

Hier geht's zum Blogbeitrag.

Was gibt es besseres als Musik, um die derzeit oft triste Stimmung ein wenig aufzuhellen? Genau! Gemeinsam Musik machen! So wie Alex und Valentin.

Hier geht's zum Blogbeitrag.

Grafik, ähnlich Cartoon. Eine Figur steht neben einer Person, die an einem Einzeltisch sitzt. Die Situation steht symbolisch für Praktikum oder Schule. Neben den beiden Figuren steht eine Wand. Hinter der Wand sind drei bunte Corona-Viren.

Seit über einem Jahr leben wir nun in der Corona Pandemie. Es ist ein Alltag in Ausnahmesituation. Vor allem Jugendliche und junge Erwachsene haben ganz massiv mit den Einschränkungen und Unsicherheiten dieses „neuen Alltags“ zu kämpfen. Doch immer wieder gibt es auch Fortschritte und Erfolge zu feiern. 5 TeilnehmerInnen aus den Projekten P.I.L.O.T. und dem Jugendcoaching check.IN berichten von ihren Erfahrungen.

Hier geht`s zum Beitrag!

 

 

In dieser Grafik ist zu lesen „5 Fragen an… die Beraterinnen vom Elternnetzwerk“

Was wolltest du als Kind eigentlich werden und worüber kannst du herzlich lachen?
Diese und andere Fragen beantworten die Beraterinnen des Elternnetzwerk-Teams offen und mit einer Portion Humor in dem folgenden Beitrag.

Hier geht`s zum Beitrag in Alltagssprache

Hier geht`s zum Beitrag in Leichter Sprache und für Bildschirmlesegeräte

Wir hoffen, Ihnen/Euch einen guten Eindruck von unserem Team vermittelt zu haben und freuen uns über Ihre/Eure Beratungsanfragen unter 01/789 26 42 – 24 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gefördert vom
Logo Sozialministeriumservice

“Freizeitassistent, was schreibst denn du für seltsame Blogbeiträge?"
Uns gefällt's - denn fast schon poetisch klingt Julian's heutiger Bericht.
Doch lest selbst.

Hier geht's zum Blogbeitrag.

In dieser Grafik ist das Logo von Zero Project zu sehen. Es ist grün gehalten und auf der linken Seite ist ein grüner Zweig mit 3 Blättern. Im Logo steht „Zero Project For a world without barriers“

Staunend berichten die Kolleginnen Joana Fiala und Christin Figl von ihren Eindrücken von der Zero Project Conference 2021. Dass sich weltweit so zahlreiche Einzelpersonen, Organisationen, Vereine und Unternehmen auf so vielfältige, kreative und hartnäckige Weise mit dem Thema Inklusion beschäftigen, hat bei den beiden Kolleginnen positiv gestimmt-. Lassen auch Sie sich davon inspirieren!
Hier geht’s zum Beitrag

Gefördert vom
Logo des Sozialministeriumservice

Das Bild zeigt die Überschrift Best3 Beruf Studium Weoterbildung Digital in roten Buchstaben auf gelbem Hintergrud

Die Bildungs- und Berufsberatungsmesse BeSt3 findet heuer erstmals online statt.
Das Elternnetzwerk steht Ihnen am Fr., 05.03. ab 13.00 Uhr am Stand des Sozialministeriumserivce „Unterstützung am Übergang Schule-Beruf“ mit kompetenter Beratung zur Verfügung.
Nähere Informationen finden Sie HIER.

 

Gefördert vom 
Logo Sozialministeriumservice

Paragraph, der auf einem Holzboden steht. Angelehnt ist dieser an einer Steinmauer.

Der Nationale Aktionsplan Behinderung 2012-2020 zur Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen wurde von Univ.-Prof. Dr. Gottfried Biewer von der Universität Wien evaluiert. 

Die Ergebnisse und Empfehlungen zum Bereich Bildung des Evaluationsberichts finden Sie hier

Lorenz und Paul verbrachten einen spannenden Tag im Technischen Museum. Wollt ihr mehr darüber und über die ´Dampflokomotive 12.10´ erfahren?

Hier geht's zum Blogbeitrag.

Strand-Feeling trotz Schneeregen?! 🌞🌦
Wie das zusammenpasst, erzählt Freizeitassistent Michael in unserem heutigen Bericht.
Bemalter Stein, auf dem ein Segelboot im Wasser treibt. Vor dem Segelboot ist die Flosse eines Wales zu sehen.

Die Mitarbeiterinnen der Angebote VorSchulische Beratung und Freizeitassistenz haben wieder die Sammlung „Sommerferien- und Urlaubsangebote für Kinder, Jugendliche und erwachsene Menschen mit Beeinträchtigung“ für das Jahr 2021 erstellt.

Hier geht´s zur Sammlung.

World of ... what?! 🤓
Als Orc-Krieger und als Troll-Mönch erlebten Fabian und Andreas fantastische Abenteuer in einer anderen Welt. 🦹‍♂️🧙‍♂️
Was es damit auf sich hat und was sich hinter der Abkürzung MMORPG verbirgt, erfahrt ihr heute in unserem Blog.
Langsam werden die Tage spürbar länger und die Sonne zeigt sich öfters wieder. Da macht auch das Spazierengehen gleich viel mehr Spaß. Diana und Sarah erkunden regelmäßig die Stadt und berichten davon in unserem Blog.
 

integration wien

Tannhäuserplatz 2/1
1150 Wien
Telefon 01 / 789 26 42
Telefax 01 / 789 26 42 18
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.integrationwien.at

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.