„Der Mensch ist und bleibt ein Rätsel. Je tiefer wir graben, desto mehr Schichten kommen zum Vorschein. Wenn die Rätsel zu groß werden, wie bei der Demenz, dann versuchen wir, das Phänomen in ein – medizinisches – Raster einzuordnen. So schreibt Chefredakteur Josef Fragner im Intro zur neuesten Ausgabe der Zeitschrift BEHINDERTE MENSCHEN, welche die „anderen Seite von Demenz“ ins Blickfeld nimmt. Erscheinungstermin: 10. Juli 2017.Mehr Infos finden Sie hier.

Jede Ausgabe von BEHINDERTE MENSCHEN ist einzigartig! Ein Abo zahlt sich aus!!! 

 

 

 

Wir waren mit unserem Band-Projekt am Samstag, 26. Juni 2017, im Radio Orange zu hören: Die Sendung heißt Radio Widerhall (Orange 94,00, Freies Radio Wien).

Für all jene, die die Sendung verpasst haben, gibt es diese nun online zum Nachhören.

 

Hier geht's zum Sendungsmitschnitt.

Vergangenen Samstag nahmen unsere FreizeitassistentInnen an einem spannenden Sensibilisierungsworkshop teil. Hier ein paar Eindrücke.

 

IMG 7195s IMG 9205s IMG 7196s

 

 IMG 7199s IMG 9210s IMG 9201s IMG 9196s

 

In einer Präsentation am 2. Oktober 2017 geben Gertraud Bachinger & Vera Bock einen Einblick ins Samurai-Shiatsu-Programm. Das Programm hat sich aus dem traditionellen Shiatsu entwickelt, mit zusätzlichen Dehnungen und Klopfübungen. Dabei werden Übungen für Kinder und Jugendliche im Alter von 0 bis 18 Jahren vorgestellt und ausprobiert.

Mehr Infos finden Sie hier.

 

Freizeitassistentin Celina besuchte gemeinsam mit Roman das Haus der Musik.

 

Hier geht's zum Blogbeitrag.

Kochen kann jede/r - für Herbst 2017 sind 2 neue Kochkurse geplant für die man sich bereits jetzt anmelden kann:

 

Kochkurs 1

Wann:  9.9., 30.9., 14.10., 28.10., und 11.11., jeweils von 10:30 bis 13 Uhr

Wo: Kochstudio „ichkoche.at“, Girardigasse 2, 1060 Wien

Kosten:  € 150,-- inkl. Lebensmittel

 

Kochkurs 2

Wann:  2.9., 16.9., 23.9., 1.10., jeweils von 10:30 bis 13 Uhr

Wo: Kochstudio „essen-z“, Brückengasse 4, 1060 Wien

Kosten: € 120,--  inkl. Lebensmittel

 

Info und Anmeldung für beide Kurse: Roswitha Kober

Tel.: 0650/29 05 951

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Es tut sich einiges in der Freizeitassistenz. Neben dem Tanz- und dem Film-Projekt gab es bereits zweimal eine tolle Gelegenheit für unsere begeisterten Köche und Köchinnen: Beim gemeinsamen Kochnachmittag mit Jugendlichen des Jugendtreff Penzing hatten alle viel Spaß.

 

Hier geht's zum Blogbeitrag.

Sich tanzend ausdrücken, Inklusiver Tanz und viele andere Beiträge mehr, finden Sie in der neuesten Ausgabe unserer Vereinszeitschrift ‚iwi – integration wien informiert‘.

 

Wie lustig ein gemeinsamer Bowlingausflug sein kann, erfahrt ihr auf unserem Blog.

 

Hier geht's zum Blogbeitrag.

Unser durch Crowdfunding finanziertes Projekt “Film ab! für junge Menschen mit Behinderung” hat vor einigen Wochen gestartet. Was in den Workshops schon alles passiert ist und wie es weitergeht, das gibt es auf unserem Blog nachzulesen.

 

Hier geht's zum Blogbeitrag.

Die Eltern-Initiativgruppe zum Thema "Nachmittags- und Ferienbetreuung" sammelt weiterhin Geschichten.

Hier ein Überblick zu den Geschichten, die uns schon berichtet worden sind. 

Wir ersuchen um Zusendung an Peter Jauernig per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Selbstverständlich wird jede Geschichte anonymisiert und vertraulich behandelt.

 

Wir laden Sie/euch herzlich zu unserer nächsten Diskussionsabend mit folgendem Thema ein:

"Zug fährt ab – und ich fahre mit…"

21.06.2017, Details im PDF

Seit April 2017 bietet die Austria Presse Agentur (APA) im Kooperation mit dem Sozialministerium mit dem Projekt "Top Easy" Nachrichten in einer einfacheren leicht verständlichen Sprache an. Fünfmal pro Woche werden die 4-6 wichtigsten Nachrichten des Tages aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Chronik, Kultur und Sport online auf der APA-Website veröffentlich. Der leicht verständliche Nachrichtenüberblick ist hier kostenlos abrufbar.

barrierefrei aufgerollt – kurz, kompakt und leicht verständlich bringt Audio- und Videobeiträge zu den Themen Barrierefreiheit, Selbstbestimmtes Leben und Inklusion.

Frei nach dem Motto: kurz, kompakt und leicht verständlich

Verantwortlich für die Inhalte von barrierefrei aufgerollt ist der Verein BIZEPS – Zentrum für Selbstbestimmtes Leben.

Zur Website.

 

Matthias und seine Freizeitassistentin Theresa unternahmen einen Ausflug nach Kärnten. Matthias berichtet darüber auf unserem Blog.

 

Hier geht's zum Blogbeitrag.

Am 16. Mai 2017 fand das Pressegespräch "Recht auf faire Bildung für Menschen mit Behinderungen" statt, an auch dem integration wien beteiligt war.

Hier finden Sie den Pressespiegel

Ein wunderbar humorvoller Bericht von Matthias und seiner Freizeitassistentin Theresa über einen gemeinsamen Ausflug nach Linz.
Matthias war dafür zum ersten Mal ganz alleine im Zug unterwegs und erzählt von seinen Erlebnissen.
Sehr lesenswert!

 

Hier geht's zum Blogeintrag.

Termin: Samstag, 24.06.2017, 09:00 – 16:30

Veranstaltungsort: Dachverband Österreichische Autistenhilfe
                                 Dampfschiffstraße 4 (1. Stock), 1030 Wien

Referentin: Dr. Kathrin Hippler (Klinische- und Gesundheitspsychologin; freie Praxis)

Unkostenbeitrag: € 130,-

Anmeldungen bitte bis spätestens 17.06.2017 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ein formloses Antwortschreiben mit folgenden Informationen genügt:
Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse

Nähere Information finden sie hier.

Unser Tanz-Projekt ist zu Ende. Wie nehmen viele positive Eindrücke mit. In den Workshops ging es nicht nur ums Tanzen, sondern darum, seinen Körper zu spüren und besser kennenzulernen. Wir hatten sehr viel Spaß und Freude bei diesem Projekt!

 

Hier geht's zum Blogeintrag.

 

Ab dem Wintersemester 2017/18 startet das neue Angebot "Inklusive Band" für Kinder und Jugendliche im Alter von ca. 10 bis 18 Jahren im Polgargymnasium.

Ausführliche Informationen & Kontaktdaten zur inklusiven Band gibt es hier.

 

 

 

Wir haben eine Stellungnahme zum Entwurf "Bildungsreformgesetz 2017 - Schulrecht" verfasst. Diese finden Sie hier

„Schulische Integration bis Mittag! Und dann?“ – so das Schwerpunktthema der aktuellen Ausgabe unserer iwi-Zeitung.

Die Elterninitiativgruppe hat eine Stellungnahme zum Entwurf "Bildungsreformgesetz 2017 - Schulrecht" zur fehlenden Nachmittags- und Ferienbetreuung abgegeben. Diese können Sie hier lesen. 

Musik verbindet!
Freizeitassistent und Bandleiter Eugen erzählt von einem tollen inklusiven Bandprojekt der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien!


Hier geht's zum Blogeintrag.

Die Teilnehmenden unseres Kultur-Transfair Projekts "Tanzend in die Freizeit!" haben eine faszinierende Tanz-Performance sowie die After-Show-Party im Tanzquartier Wien besucht und hatten viel Spaß dabei!

Lest auf unserem Blog, was davor im Tanz-Workshop geschah und wie die Tanz-Vorführung gefallen hat!

 

Hier geht's zum Blogeintrag.

Im Frühjahr 2016 wurde vom Verein integration wien die Initiativgruppe zum Thema "Nachmittags- und Ferienbetreuung für Kinder mit Behinderung" ins Leben gerufen.

Topaktuelle Infos finden Sie ab sofort unter www.initiative-nachmittag.at

Unter dem Motto "Jede/r kann klettern" fand Anfang des Jahres der 1. KVÖ-Paraclimbing-Workshop statt. Das Event markierte den Startschuss für die Bemühungen des Kletterverband Österreich, in weiterer Folge bundesweit regelmäßiges Training für alle Interessierten Paraclimber anzubieten.

 

Auch ein paar unserer Jugendlichen und jungen Erwachsenen nutzten diese Gelegenheit und nahmen gemeinsam mit ihren FreizeitassistentInnen an dem Workshop teil.

 

Hier geht's zum Blogeintrag.

Letzte Woche besuchte eine kleine Gruppe von jungen Leuten der Freizeitassistenz den Monki-Park. Matthias, ein Nutzer der Freizeitassistenz, war auch dabei und liefert nun einen Nachtrag dazu.

 

Wie wir es von Matthias gewohnt sind, ist seine Geschichte voller Poesie, Humor und Fiktion – und sehr lesenswert!

 

Hier geht's zum Blogeintrag

Mayrhofer, Hemma, Wolfgruber, Gudrun, Geiger, Katja et al. (Hrsg.) (2017): Kinder mit Behinderungen in der Wiener Psychiatrie von 1945 bis 1986. Stationäre Unterbringung am Steinhof und Rosenhügel. Wien: LIT VERLAG GmbH & Co. KG

 

Hier geht es zum Forschungsbericht.

 

 

 

Eine Gruppe von jungen Leuten der Freizeitassistenz besuchte einen riesigen Indoor-Spielplatz und hatte viel Spaß dabei.

 

Hier geht's zum Blogeintrag

Ein Bericht über neue Freundschaften und zeitgenössischen Tanz

 

Im Rahmen der Initiative Kultur-Transfair führen wir in Kooperation mit dem Tanzquartier Wien ein spannendes Tanz-Projekt mit den Nutzerinnen und Nutzern der Freizeitassistenz durch.

 

Freizeitassistent Patrick berichtet vom ersten Tanz-Workshop.

 

Hier geht's zum Blogeintrag

Die Mitarbeiterinnen der VorSchulischen Beratung und der Freizeitassistenz haben wieder die Sammlung "Sommerferien- und Urlaubsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Beeinträchtigungen" für das Jahr 2017 erstellt.


Hier geht's zur Sammlung.

Ein toller Fortgeh-Abend endete für Freizeitassistentin Melanie mit einer Überraschung kurz nach Mitternacht.
Neugierig?

Hier geht's zum Blogeintrag

"Wenn jemand eine Reise tut, dann kann er was erzählen." Zwei Freizeitassistenz-Paare verbrachten gemeinsam eine Woche in München. Was sie dort alles erlebten, erzählt Freizeitassistent Antti auf unserem Blog.

 

Zum Blogeintrag

Aufgrund der aktuellen Situation in Wien, dass freiwillige 11. und 12 Schuljahre, die bis dato ohnehin ausschließlich an Zentren für Inklusiv- und Sonderpädagogik (vormals Sonderpädagogische Zentren) absolviert werden konnten, nicht mehr bewilligt werden, hat sich eine Elterninitiativgruppe gebildet, die gegen diese Streichung und für die Schaffung von inklusiven AusBildungsmöglichkeiten für Schülerinnen und Schüler mit Beeinträchtigung/Behinderung kämpft.

Hier können Sie unterstützen: https://www.facebook.com/fairechance/about/

Ende August machten sich insgesamt elf junge Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam auf den Weg Richtung Italien. Eine Woche lang genossen sie Sonne und Meer, sammelten Muscheln, musizierten am Strand und hatten jede Menge Spaß.

 

Zum Blogeintrag

Die erste Internet-Seite zu Gewalt in Leichter Sprache ist seit 5. Dezember 2016 online!

bidok.uibk.ac.at/leichtlesen/projekte/bidok-gegen-gewalt/

Petra Flieger / Claudia Müller (2016): Basale Lernbedürfnisse im inklusiven Unterricht. Ein Praxisbericht aus der Grundschule. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt KG

Dieses Buch zeigt anhand der Geschichte von Sandra, einem Mädchen mit basalen Lernbedürfnissen, wie Kinder mit (sehr) schweren Beeinträchtigungen inklusiv unterrichtet werden können.
Mehr Infos finden Sie hier.

Ein neuer Kochkalender von integration wien präsentiert eine köstliche Sammlung an Rezepten. Die internationalen Gerichte stammen aus einem einzigartigen Kochkurs für Menschen mit Behinderung.

Mehr Infos finden Sie hier.

Im Sommer startet ein neues Projekt: „Wiener Wege zur Inklusion“

 

Dabei geht es um Wege zum Zusammenleben in Wien und Sie sind eingeladen, dabei aktiv mitzumachen oder mitzureden. Denn Sie sind ExpertInnen in eigener Sache. Einerseits als betroffene Eltern, andererseits als junge Menschen mit Behinderung.

Die Website von integration wien wurde einem kompletten Redesign unterzogen, in den Inhalten optimiert und neue interaktive Möglichkeiten geschaffen.

Der aktuelle Newsletter von integration wien ist nun online auf unserer Website verfügbar. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und freuen uns auch immer sehr über ihr Lob oder ihre Kritik.